Vita


Die Sopranistin Nina-Maria Fischer ist in Berlin geboren.

Sie studierte an der Universität der Künste Berlin bei Robert Gambill und Carola Höhn, wo sie mit Auszeichnung ihr Master Examen absolvierte.

Sie ist Finalistin des Concurso Internacional Alfredo Kraus, des New York international vocal competition, Gewinnerin des Gesangswettbewerbs Kammeroper Schloss Rheinsberg und Semi-Finalistin des Concorso lirico di Katia Ricciarelli in Ravello.

Kürzlich gab sie ihr Debüt als Donna Anna in Mozarts Don Giovanni bei den Opernfestspielen Glatt, zuvor als Konstanze in Die Entführung aus dem Serail in der Sommeroper Scheidegg. Sie sang die Hauptrollen Vi in Gershwins Blue Monday und Lady Betty in der Europa-Premiere von Blitzsteins Triple-Sec im Konzerthaus Berlin und Komische Oper Berlin. An der Neuköllner Oper Berlin sang sie Ida in der Uraufführung von Enric Palomars Bazaar Cassandra.

Engagements führten sie an das Konzerthaus Berlin, die Neuköllner Oper Berlin, die Komische Oper Berlin, die Deutsche Oper Berlin, ans Junge Musiktheater Hamburg sowie zahlreiche Festivals, sie sang mit dem Stourbridge Orchestra, den Wernigeröder Philharmonikern, den Brandenburger Symphonikern mit Dirigenten wie Steven Sloane, Evan Christ und José Miguel Pérez-Sierra.

Von der UEFA wurde die Sopranistin eingeladen beim 24. Champions League Finale den Anthem der Eröffnungszeremonie im Berliner Olympiastadion zu singen.

Zu ihren Auftritten zählen Porgy and Bess, Coplands american songs, Agathe in Der Freischütz, Contessa in Le nozze di Figaro sowie die Königin der Nacht in Die Zauberflöte, Indolende in der Berliner Uraufführung von Martinus Les trois souhaits and Giunone in La Calisto.

2008 debütierte sie mit Pamina in Die Zauberflöte in Hamburg.    


produktionen


 Donna Anna 

in "Don Giovanni"

W.A. Mozart

   

 

Opernfestspiele Glatt

Jul 2017

Musikalische Leitung: Sven Gnass

Regie: Lars Franke


Konstanze

in "Die Entführung aus dem Serail" 

W.A. Mozart

 

Scheidegg

Sep 2016

Musikalische Leitung: Wolfgang Schmid, Katsiaryna Ihnatsyeva-Cadek

Regie: Alexander Irmer


 

 Vi 

in "Blue Monday"

George Gershwin

 

Lady Betty 

in "Triple-Sec"

Marc Blitzstein

(europäische Erstaufführung)

 

Konzerthaus Berlin

Komische Oper Berlin 

März 2015

Musikalische Leitung: Evan Christ

Regie: Tobias Ribitzki 


 

Ida-Marie Frühauf 

in "Bazaar Cassandra"

Enric Palomar
(Uraufführung)

Neuköllner Oper Berlin

Okt und Nov 2014

Musikalische Leitung: Hans-Peter Kirchberg

Regie: Mario Portmann 


 

 

Porgy and Bess 

George Gershwin

(Konzertfassung Russell Bennet)

 

American folksongs 

Aaron Copland

 

 Schlossfestspiele Wernigerode

Aug 2014

Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode

Dirigenten: Christian Fitzner

 


  

Nina Valencia / Indolende

in "Les trois souhaits" 

Bohuslav Martinů

 

Uni.T Berlin

Juli 2014
Musikalische Leitung: Errico Fresis

Regie: Frank Hilbrich